Mit dem Yeti im Open-Air-Kino

Ist es nicht eigentlich unvernünftig ins Kino zu gehen? Erstens laufen die Filme sowieso bald im Fernsehen und zweitens könnte man auch fürs selbe Geld eine DVD kaufen, um dann zu Hause auf der Couch den Streifen zu gucken.

Yeti im Open-Air-Kino

Yeti im Open-Air-Kino

Trotz aller Vorteile des Heimkinos ist das emotionale Erlebnis für mich im Dunkeln vor einer großen Leinwand einfach stärker. Ich tauche regelrecht ein in die Atmosphäre des Films und kann für zwei Stunden spielend alles um mich herum vergessen. Noch besser klappt das im Open-Air-Kino. Wenn der Sommer so ist wie dieser, braucht es allerdings einiges an Equipment gegen die Nachtluft und auch gegen Regen. Ich gehe also ins Kino und nehme mit: eine kleine Decke, ein Sitzkissen, eine Regenjacke für alle Fälle, eine Thermoskanne Tee, die Collection X 5 und meinen Yeti. In die X5 geht das alles rein und ihren Inhalt sieht man ihr dabei nicht an. Ich finde es immer beruhigend bei Bedarf für alle Eventualitäten gerüstet zu sein, aber ich möchte auch nicht gleich aussehen wie ein Packesel, der alles Mögliche Weiterlesen

Reduktion auf das Wesentliche: BREE Punch 49

Die BREE Punch 49 gehört zu meinen absoluten Favoriten. Sie ist sehr robust, wiegt nicht viel, ist sehr kompakt und alles Notwendige passt rein. Ok, man muss sich sicherlich ein wenig einschränken, aber eigentlich ist es mehr ein auf das Wesentliche beschränken ohne tatsächlich auf etwas verzichten zu müssen.

Sie zählt so zu meinen treuen Begleitern, insbesondere wenn ich kein Auto dabei habe, also zu Fuß und in öffentlichen Nahverkehrsmitteln unterwegs bin. Gerade dann sind ein geringes Gewicht und überschaubare Ausmaße sehr entscheidend. Nach einer Stunde Fußmarsch durch die Stadt spürt man oft nicht nur die Tasche sondern auch seinen Rücken. Und in einer vollen U-Bahn Weiterlesen